Sprechstunde:

Montag - Freitag: 8 bis 12 Uhr
Montag, Mittwoch, Freitag: 15.30 bis 18 Uhr
und nach Vereinbarung. Tel.: 0 68 98 - 62 888

Chirotherapie bzw. manuelle Therapie

Was ist Manuelle Medizin? 

Rückenschmerzen, Bewegungseinschränkungen, stressbedingte Verspannungen gehören zu den Volkskrankheiten unserer Zeit. 

Manuelle Therapie oder Chirotherapie beruht auf ganzheitlichen Diagnose-und Behandlungsmethoden, deren „Handwerkszeug“nicht die Spritze oder der operative Eingriff ist, sondern die geschulten Hände. Sie gehört heute zu den effektivsten und fortschrittlichsten Heilmethoden bei akuten und chronischen Schmerzen.

Manualmedizinisch ausgebildete Ärzte betrachten die Beschwerden ihrer Patienten als Signal einer belastenden Gesamtsituation. Gemeinsam mit dem Patienten begeben sie sich auf Spurensuche nach der Ursache, die in vielen Fällen auf ein komplexes Geflecht ungünstiger Lebensumstände zurückzuführen ist

Mit gezielten Handgriffen stellt der auf Manuelle Medizin spezialisierte Arzt die Beweglichkeit von Wirbelsäule und Gelenken wieder her. Dabei übt er mit kurzen, raschen oder sich wiederholenden, langsamen Bewegungen und minimalem Kraftaufwand, Druck oder Zug auf Wirbel und/oder Gelenke aus. Die so dosierten Handgriffe lösen manchmal ein hörbares Knacken aus. Auf diese Weise können Blockierungen sowie muskuläre Verspannungen verschwinden und damit auch die oft jahrelang ertragenen Schmerzen. 

Für einen nachhaltigen Erfolg entwickelt der Arzt ein umfassendes Aufbauprogramm, das dem Patienten eine aktive Rolle in seinem individuellen Heilverfahren zuschreibt. Es beinhaltet vorbeugende Maßnahmen und darüber hinaus kann ein kontinuierliches Training bestimmter Körperpartien mit dem Patienten vereinbart werden.

Weitere Informationen erhalten Sie über folgenden Link: 
http://www.manuelle-mwe.de/patienten/was-ist-manuelle-medizin.php